Neonela Kitchen logo

Montage

Vor dem Einbau zu beachten

Stacks Image 170
Der Einbau der Arbeitsplatte geht grundsätzlich nicht in den Lieferumfang ein. Mit der Lieferung erhalten Sie Hinweise vom Hersteller. Wie eine Arbeitsplatte bis zum letztendlichen Einbau zu lagern ist lesen Sie bitte unter der Rubrik Auslieferung nach.

Bitte gehen Sie beim Auspacken Ihrer Arbeitsplatte vorsichtig vor. Fällt Ihnen ein schwerer Akku-Schraubenzieher auf die Arbeitsfläche, können dadurch Beschädigungen der Oberfläche entstehen.

Seien Sie vorsichtig, wenn die Arbeitsplatte auf die Schränke gelegt wird. Eine Arbeitsplatte mit der Länge von 3 Metern wiegt um die 20 Kilogramm.
Stacks Image 229

Die Montage der Edelstahlarbeitsplatte

Die eigentliche Montage mit den Unterschränken ist äußerst unproblematisch. Es sollten mindestens zwei Personen sein, welche die Arbeitsplatte auf die Unterschränke legen. Das Ausrichten erfolgt zu der Rückwand und der vorderen Kante der Unterschränke.

Die Arbeitsplatte soll entlang der Rückseite und der vorderen Kante mit den Unterschränken verschraubt werden. Das wichtigste ist, die Länge der Schrauben zu kontrollieren. Die Schauben müssen nicht aus Edelstahl sein. Ob Senkkopfschrauben oder Schrauben mit Halbrundkopf verwendet werden sollen, hängt davon ab, wie die Konstruktion Ihrer Unterschränke ist. Kontrollieren Sie die Länge jeder Schraube. Es können unterschiedlich lange Schrauben entlang der vorderen Kante und der rückwärtigen Kante erforderlich sein.

Auch wenn man denken könnte, die Arbeitsplatte liegt sehr stabil auf den Unterschränken, befestigen Sie sie unbedingt sowohl entlang der vorderen Kante als auch der hinteren Kante mit den Unterschränken. Besonders wichtig ist es, die Arbeitsplatte beidseitig einer Spülmaschine gut mit den Unterschränken zu verschrauben. Befindet sich Ihre Spülmaschine als letztes Element unterhalb der Arbeitsplatte, beachten Sie die Hinweise für die Installation der Spülmaschine. Es darf keine Arbeitsplatten direkt auf einer Spülmaschine aufgelegt werden. Die Arbeitsplatte muss in diesem Fall mit Hilfe einer extra Stützwand montiert werden oder mittels Winkel an der Wand verschraubt werden.

Verwenden Sie nur Schrauben mit der richtigen Länge

Es werden mit der Arbeitsplatte keine Schrauben zur Befestigung der Arbeitsplatte gegen die Unterschränke geliefert. Die Länge der Schrauben hängt nicht nur von der Stärke der Arbeitsplatte ab, sondern auch von der Konstruktion Ihrer Unterschränke. Die Verstrebung, welche die Seiten des Unterschrankes zusammenhält, kann eine dünnere Stahlleiste sein oder auch eine Holzleiste mit der Stärke von z.B. 20 mm. Beachten Sie bitte, dass eine Edelstahlarbeitsplatte mit einem Schwallrand im Bereich wo sie gegen die Unterschränke verschraubt wird um die Stärke des Schwallrandes dünner ist!
Verwenden Sie eine zu lange Schraube, kann diese eine kleine, jedoch sehr deutlich zu sehenden Beule in der Arbeitsplatte entstehen lassen.
Kontrollieren Sie die Länge jeder einzelnen Schraube bevor Sie sie anwenden. Es kann eine Schraube mit falscher Länge in eine Verpackung geraten sein. Beachten Sie, dass die Schraubenlänge entlang der hinteren Seite der Schränke anders sein kann als an der vorderen Seite.

Der Schaden, welcher durch eine zu lange Schraube entsteht, kann nicht selbst behoben werden. Versuchen Sie nicht, die Beule zurückzuschlagen. Der Schaden wird nur noch größer. In dem Fall ist die einzige Lösung, eine neue Arbeitsplatte herzustellen.

Es lohnt sich wirklich, etwas vorsichtiger zu sein. Kosten für eine neue Arbeitsplatte auf Grund eines solchen Schadens müssen von der verursachenden Firma bzw. Person getragen werden.

Schutz oberhalb der Spülmaschine

Oberhalb der Spülmaschine soll immer gemäß den Hinweisen des Herstellers der Spülmaschine eine Dampfschutzfolie oder ein Dampfschutzblech gegen die Unterseite der Arbeitsplatte montiert werden. Die Folie oder das Blech wird gewöhnlich mit dem Geschirrspüler geliefert. Verwenden Sie Ihre alte Spülmaschine auch in der neuen Küche und haben nicht mehr einen entsprechenden Dampfschutz, gibt es diese auch separat in jedem Baumarkt.

Auch wenn die Spanplatten leicht imprägniert ist so sollte die Unterseite der Arbeitsplatte nicht unnötig dem Wasserdampf einer vorzeitig geöffneten Spülmaschine ausgesetzt werden. Die Installation und Anwendung der Spülmaschine soll immer entsprechend den Hinweisen des Herstellers der Spülmaschine erfolgen.
© 2019 Neonela Kitchen AB | AGB | Über Neonela Kitchen | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap